Sonntag, 27. Juli 2014

Miss Wonderland

Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen ist bei uns die neue Eigenproduktion von "Alles-für-Selbermacher" eingetrudelt und musste natürlich geich vernäht werden. Die kleine "Miss Wonderland" ist an Alice im Wunderland angelehnt und als so ein schönes Motiv nicht of zu bekommen, wie ich finde.
Als meine kleine Kröte den Stoff gesehen hat und ich ihr erklärt habe, dass es Alice im Wunderland sein soll (mit der sie noch nicht wirklich viel anfangen kann), hat sie nur das Wort "Wunderland" gehört und mit dem Taunus Wunderland, einem kleinen Freizeitpark im Taunus in dem wir im Frühjahr waren, assoziiert. Seitdem heisst der Stoff bei uns nur noch "Alice im Taunus Wunderland";)


Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt, versuche ich mein Kind zwar zu zeigen aber nur so, dass man sie nicht ganz erkennt. Ich finde das extrem wichtig, denn sie ist grad mal 3,5 Jahre alt und wer weiss was ich später mal vorgehalten bekomme, weil ich erkennbare Fotos von ihr ins Internet gestellt habe und ihre Privatsphäre nicht gewahrt habe. Das versuche ich hier, ebenso wie bei Facebook oder Instagram zu praktizieren. Natürlich sieht es meistens schöner aus, wenn das ganze Kind zu sehen ist mit seiner Mimik und Gestik aber ich hab einfach ein gaaanz schlechtes Gefühl dabei, sie ganz zu zeigen. Und manchmal erschreckt es mich sehr, was für extrem private Kinderfotos auf Instagram veröffentlicht werden... Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden und mit seiner Entscheidung leben können...


 Solange versuche ich schöne Fotos zu schießen, bei dem die Outfits im Mittelpunkt stehen und ich hoffe, sie gefallen euch trotzdem :)

Liebe Grüße Magda

Schnitt: mal wieder der obere Teil vom U-Boot Kleid von Lillesol und Pelle
Haarband: selfmade

1 Kommentar:

  1. Liebe Magda,
    ich noch mal! :)
    Ich finde deine Entscheidung, deine Kleine nicht öffentlich zu zeigen, absolut nachvollziehbar! Ich habe mich auch ganz bewusst dazu entschieden, meine Kinder nicht öffentlich zu zeigen. Habe aber noch nicht so ganz den optimalen Weg gefunden, das so zu fotografieren. Ich mache die Fotos meist an Puppen. Meine Kinder sind auch schon etwas größer (6 und fast 9) und zumindest die Große will absolut nicht mit Kopf aufs Foto. Dem Kleinen ist es (noch) egal, aber ich denke, das ändert sich vielleicht auch in den nächsten Jahren.

    Das Haarband ist übrigens wunderschön!

    Herzige Grüße

    Steffi

    www.steffisherzdiebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen